Mittwoch, 15. Oktober 2014

IN THE CITY


Unser Wochenende war sehr schön, vor allem das sonnige und milde Wetter sorgte für Glücksgefühle
und da wir verreisten, packte ich in den Koffer ein paar Lieblingsstücke.



Grün ist eine der Top-Farben im Herbst und Winter 2014/2015.
Von Mint- und Türkisgrün bis hin zur Moosgrün ist alles dabei!




Türkisgrün finde ich bezaubernd. Diese Farbe wirkt so frisch und eigentlich... ganz sommerlich 
ABER sie leuchtet im herbstlichen Licht richtig schön und bringt einen spannenden 
Kontrast zu der goldenen Palette des Oktobers.

Ich kombiniere Mintgrün mit Braun und Moosgrün.




Auch die Farben Lila, Pflaume und Violett sind nicht wegzudenken vom Laufsteg. 




Diese elegante Farbpalette wirkt zusammen mit etwas Blau und Schwarz sehr harmonisch.
Und was im Herbst nicht fehlen darf sind bunte Strumpfhosen: dunkelblau, grün oder violett!!!




Und dann noch mein aktueller Lieblingstrend - der bordeaux-rote Nagellack,
tief Blutrot, Burgund... fast schwarz. So glamourös!!!




Sobald die Blätter anfangen von den Bäumen zu fallen, erwacht in mir eine neue Fashionlust ;)
Es macht Spaß, solange das Wetter noch schön ist und das Herbstlicht so schmeichelhaft :-)




Der Herbst in der City ist wunderbar für einen Stadtbummel aber auch
um Konzerte und Ausstellungen zu besuchen. Überall ist so viel los!



Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Mittwoch :)
bis bald :* Alice

Samstag, 11. Oktober 2014

HELLO FRIDAY


Das Haus "glänzt", alles ist aufgeräumt, das Wochenende kann kommen!



Wir verreisen über das WE und ich mag es schön haben, wenn ich wieder da bin!!!






Ich mache die Tür auf und dann... WOW alles aufgeräumt !





Es bleibt nur noch den Tee aufzusetzen und Beine hoch zu legen. 






Wir haben so einen warmen und sonnigen Oktober,
ich hoffe ihr habt etwas schönes vor!
22 Grad sind angesagt und
Sonnenschein :)


 



Ich wünsche Euch ein traumhaftes Wochenende!







Mittwoch, 8. Oktober 2014

NEUE KOLLEKTION


UNSERE PROTOTYPEN SIND DA. Noch sind die neuen Produkte unlackiert aber schon bald kriegen sie den letzten Schliff.




Es ist so interessant, wenn man ein Projekt zuerst auf einem Stück Papier zeichnet
und dann entwickelt es sich zum echten Objekt...




Wie spannend und aufregend ist das!




Man weiß es nie, ob die Idee tatsächlich funktioniert, 
ob die Berechnung richtig war und die Stabilität gegeben ist.



Zum Glück passt alles!


Wir können tief durchatmen...


...aber nicht einschlafen ;) denn ein neues Projekt wartet schon auf die Umsetzung.


Wir besuchten dafür eine Glasmanufaktur, um die Machbarkeit unserer Idee
 zu prüfen. Was daraus wird? Ich kann es noch nicht einschätzen...
G E D U L D braucht man, Geduld die ich nicht habe!!!


Sonntag, 5. Oktober 2014

HÜBSCHE KLEINIGKEITEN


Gestern brachte ich vom Spaziergang grüne Zweige mit in`s Haus.


Das frische Grün der Haselnuss-Blätter erinnert an den Sommer!



Ich habe im Wohnzimmer einen weißen Expositions-Sockel stehen - darauf arrangiere ich oft
 frische Blumen oder gesammelte Zweige.


Nach dem Dekorieren habe ich überall im Haus gründlich aufgeräumt ;)))
und fand dabei in den dunkelsten Ecken...
--- Little Things ---

 

Geht es euch auch so, dass ihr beim Aufräumen verlorene Kleinigkeiten findet und erst einmal
überlegen müsst wohin damit



Ein verlorener Ohrring, eine Schachtel vom Nagellack, eine Schleife aus Samt.
Das Eine gehört ins Schlafzimmer das Andere in die Garderobe und das Dritte
in den Müll... da muss ich durch das ganze Haus im zig-zag laufen um sie
wegzuräumen.



Vielleicht lohnt es sich die "little things" noch kurz zu behalten? 
Man kann sie zu einer hübschen Dekoration arrangieren -



- auf einer Zeitschrift zu einer Gruppe zusammengestellt wirken sie absolut poetisch.


Findet ihr nicht?

Donnerstag, 25. September 2014

BOYS ROOM


Letzte Woche fand im Zimmer unseres Kleinsten ein Fotoshooting für unsere Lampenkollektion statt.


Daher sieht ihr auf den Bildern Lampen in verschiedenen Farben.


...einmal rot, einmal schwarz und einmal grün...


Leider war der Preis für die Vermietung des Zimmers recht hoch ;)
unser Dawid hat hart verhandelt und letztendlich hieß es:
"ihr dürft in meinem Zimmer fotografieren, wenn ich eine Stunde an Computer darf."
und was denkt ihr - durfte er das? :))) 
wir hatten einfach keine Wahl ;)


Ich sehe auf den Blogs viele Kinderzimmer in grau und schwarz und
 ich finde sie wunderschön! ...aber wir... wir können einfach nicht ohne Farbe leben! 
Gelb, grün, blau, rot - es muss einfach sein! Und so fühlen sich hier alle wohl :)


Meine Lieblingsstücke in diesem Zimmer sind: die große xxl Wandkarte, das
gelbe Lego-Männchen als Aufbewahrung, das grüne Dinosaurier (Sparbüchse)
und die Kaktus-Kollektion! und dann noch die vielen bunten
Wandprints und die Globus-lampe auf dem Nachttisch.
Sie leuchtet abends wunderschön.


Ich hoffe, die rauen Industrie-Emaille-Lampen in einem boy room 
gefallen euch. Bald kommt die Folge II: das Mädchenzimmer.

P.S. in diesem Zimmer hängt normalerweise die schwarze Lampe :)

Dienstag, 23. September 2014

HELLO FALL


Hallo Herbst! 




Kürbisse, Hortensien und eine gute Lektüre...Hallo Herbst du kannst kommen :)



Mittwoch, 17. September 2014

TWO DAYS IN BERLIN


Ende August verbrachten wir zwei Tage in Berlin. Egal wie oft ich in der Stadt bin - ich finde dort immer wieder neue Orte und
Locations, die mich begeistern.


 In Berlin kann man sofort die aktuellen Trends der Saison erkennen - wie hier den gewebten Wandbehang.
 Diese Wandbehänge sind sehr im Kommen!


Antiquitätenhändler in der Auguststraße, einfach bezaubernd...


Zuerst zum Kaffee in THE BARN Auguststraße 58.


Dann zum Picknicken auf die Kulturinsel!
Und davor den Picknickkorb beim Feinkost Lindner in der Friedrichstrasse füllen.


 ...und später noch mal zum Essen in den Wedding zum YamYam.


Gefrühstückt haben wir HIER aber der Grund für diese Entscheidung war nicht das organic food
sondern die Musik, welche aus dem Cafe strömte und zwar nicht irgendwelche... sondern THE SMITHS



We love Berlin! ...und kommen bald wieder