Samstag, 6. November 2010

PIZZA ITALIANA


Unsere Kids haben gestern in der Küche gewirtschaftet. Vor allem der kleine Dawid kann unter Aufsicht  seines Papas seeehr kreativ werden ;) Pizza mit Plätzchenförmchen ausstechen - "kein Problem". Kleidung und Haare mit Mehl bestreuen - "Ja, das kann schon vorkommen..." ...aber... 
wie es geschmeckt hat!



Die Hefe mit den Fingern in das Mehl reiben, dann Salz, Wasser - ach ja vergessen wichtig: etwas Olivenöl und 1 TL Zucker zugeben. 

Alles zu einem Teig mit der Knetmaschine verkneten, mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 30 min. gehen lassen. 

Kurz durchkneten und dünn ausrollen. Mit Pizzasoße (pürierte Tomaten aus der Dose, Olivenöl, Gewürze, Salz) bestreichen und bei 220 grad ca. 10 min in den Offen schieben . 

Aus dem Offen nehmen, mit Tomaten und Mozzarella belegen, noch mal rein und ca. 10 min. fertig backen. Mit frischen Basilikum garnieren FERTIG...mhhmmm.







Kommentare :

  1. Das ist eigentlich DIE Idee! Wir machen öfters mal Pizza selbst. Damit's nicht langweilig wird, könnte man tatsächlich in der Weihnachtszeit den Teig mit Plätzchenförmchen ausstechen und dann belegen! Vielen lieben Dank (an den Sohnemann) für diese Inspiration!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen - ich schon wieder!

    Wenn Du möchtest, hab ich ein kleines Geschenk für Dich:
    http://creativitylifeandme.blogspot.com/2010/11/mein-erster-award.html

    Alles Liebe,
    Bianca

    AntwortenLöschen