Dienstag, 1. Februar 2011

PHOTOGRAPHY PROJECT

*WINTERLANDSCHAFT & WINTERMOTIV*
 Eure Bilder mit winterlichen Motiven 
LERNEN :: HORIZONTE ERWEITERN :: ERFAHRUNGEN TEILEN





Hallo meine Lieben, ich habe Eure Kommentare sehr aufmerksam gelesen und wurde sofort mit vielen Fragen konfrontiert. Und da wir voneinander lernen und unsere Kompetenzen erweitern möchten, werde ich auf die Fragen im Detail angehen.
Also fangen wir an:

Eure rege Resonanz auf das Projekt freut mich sehr! Ich selbst bin sehr gespannt, was ich dabei alles von Euch lernen werde. Wie ich erfahren konnte, würden auch gerne weitere nette Blogger mitmachen -  sie  haben jedoch bisher noch keine Erfahrung mit der Textur-Technik, das ist aber kein Problem, dafür habt Ihr doch unsere Community! Einige möchten wiederum gerne ein winterliches Freestyle-Foto anmelden, weil sie von der natürlichen Ausstrahlung des Winters so begeistert sind bzw. andere Techniken nutzen wollen. Selbstverständlich will ich Euch diese Möglichkeit nicht nehmen. Bitte versucht nur dabei einen kleinen Lernaspekt mit einzuflechten und vielleicht etwas zu experimentieren (Licht, manuelle Einstellung, Hintergrund unscharf machen etc.) damit wir tatsächlich voneinander lernen können. 

Hier noch zusammengefasst die wichtigsten Informationen 
zum Projekt und zum abschließenden Fotowettbewerb

Thema: Winterlandschaft & Wintermotiv


 1 Workshop + 2 Präsentation 3 Auszeichnung
 1 + 2 + 3
Wissen Teilen + Inspirieren + Bestaunen

Bildkategorien:

Kategorie I  :: Foto mit Textur ::
Kategorie II :: Freestyle Foto ::

Anmeldung ist in beiden Kategorien möglich


WIE NEHME IST TEIL?

Die Anmeldung erfolgt über die Kommentarfunktion. Ich bitte um Eure Projektverlinkung. Ihr könnt dafür das obere Foto verwenden oder auch alternativ einen eigenen Entwurf nutzen.
Es wäre schön, wenn Ihr auf Eurem Blog mehrere Fotos passend zum Thema bis 12.02. posten würdet, wenn Ihr das zeitlich nicht schafft - kein Problem, ein Bild wäre auch ganz ok. Am abschließenden Wettbewerb nimmt nur ein Favoritbild Eurer Wahl pro Teilnehmer teil. Ich hole mir das Bild direkt von Eurem Blog (bitte das Foto kennzeichnen und mich informieren, wenn Ihr es auf Eurem Blog veröffentlicht). Alternativ kann das Bild per E-Mail geliefert werden.
Am 13.02. werde ich Eure Beiträge bei mir veröffentlichen (inklusive Links zu den Autoren).

Die abschließende Abstimmung zum *schönsten Bild* in der Kategorie I und II läuft 
von 13.02. bis 18.02. 13:00 Uhr
Das Bild wird über die Kommentarfunktion von den "Mon Alice-Besuchern" gewählt. Wer kein Blog hat, kann ebenfalls gerne mitmachen. Den Beitrag dann bitte zu: mon-alice@web.de senden.  Projektformat für die Beiträge mit Textur - ähnlich wie bei mir:
Vorher-, Textur-, Nachherbild  Die Bilder sollten min. 600 Pixel Breite haben.
Die Workshop-Teilnehmer werden nicht von der Abstimmung ausgeschlossen ;) 

Es wäre schön, wenn viele mitmachen würden. Wir wollen von einander lernen und uns inspirieren lassen. Ein interessanter Mix vieler Stile und Kompetenzen wird aus unserem Workshop eine spannende und lehrreiche  Angelegenheit machen :)

 Hier noch die vorläufige Teilnehmerliste

Bitte informiert mich, für den Fall dass sich noch jemand umentscheiden sollte. Neue Teilnehmer können sich noch jeder Zeit hier anmelden.


  1. Tanja Fina Gard  :: Beitrag veröffentlicht ::                       
  2. Nelja Mittwochs frei :: Beitrag veröffentlicht ::       
  3. Bianca Mein Mädchenhaus  :: Beitrag veröffentlicht ::                             
  4. Katja Katjas Home  :: Beitrag veröffentlicht ::
  5. Maria Maedelssachen :: Beitrag veröffentlicht ::
  6. Evelyn Lichtblicke :: Beitrag veröffentlicht ::              
  7. Salma  Dar Salma :: Beitrag veröffentlicht ::
  8. Anett Fadenstille :: Beitrag veröffentlicht ::                    
  9. Sybille Schöne Dekoartikel  :: Beitrag veröffentlicht ::      
  10. Claudia ClaudiasBayernCottage :: Beitrag veröffentlicht ::
  11. Simone Pixelmanie :: Beitrag veröffentlicht ::                      
  12. Manu Just magic moments :: Beitrag veröffentlicht ::
  13. Elke Weißer Vintagezauber   :: Beitrag veröffentlicht ::
  14. Kathrin Casseopaya77 :: Beitrag veröffentlicht ::
  15. Jana  JanasWorld :: Beitrag veröffentlicht ::
  16. Pixelchen Pixelchens-Lavieestbelle  :: Beitrag veröffentlicht :: 
  17. Nadine Bittersüßes Tausendschön :: Beitrag veröffentlicht :: 
  18. Alice Mon Alice :: Beitrag veröffentlicht :: 
  19. Tinka Tinkas Welt :: Beitrag veröffentlicht ::
  20. Martina Meine Seelenblicke :: Beitrag veröffentlicht ::
  21. Denise KLEINIGES :: Beitrag veröffentlicht ::
  22. KIKI Kikilota :: Beitrag veröffentlicht ::
  23. Birgitt Erfreulichkeiten :: Beitrag veröffentlicht ::
  24. Frau Doktor :: Beitrag veröffentlicht ::
  25. Christiane Ninifees DosiNews :: Beitrag veröffentlicht ::
  26. Anna Stickgärtchen :: Beitrag veröffentlicht ::
  27. Doris Seelenstübchen :: Beitrag veröffentlicht ::
  28. Tanni World of Tanni :: Beitrag veröffentlicht ::
  29. Egmont Four seasons in a life :: Beitrag veröffentlicht ::
  30. Momentaufnahmenblog :: Beitrag veröffentlicht ::
  31. Anneliese Augenblick :: Beitrag veröffentlicht ::


WAS SIND TEXTUREN - DAS PRINZIP

Texturen sind Oberflächen (Bilddateien), welche mit dem Zweck der künstlerischen Bildbearbeitung eingesetzt werden. Um virtuelle Objekte realistischer erscheinen zu lassen oder bestimmte Farben und Struktur hervorzuheben, legt man mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogrammes eine Oberfläche (Textur) auf das Originalbild . Dadurch wird eine Visualisierung der persönlichen Idee möglich gemacht. 

MIT WELCHEM PROGRAMM GEHT DAS?

     -  ADOBE PHOTOSHOP
     -  GIMP (portables Bildmanipulationsprogramm, gute und kostenlose Alternative zum Photoshop)
     -  Photoscape (PC-Basis-Paket für Hobbyfotografen) 

WIE FUNKTIONIERT DAS EIGENTLICH?

Ihr nehmt ein Originalbild z.B. eine Winterlandschaft, dann sucht Ihr eine bestimmte Textur aus (siehe unter Downloads). Beide Bilder werden im entsprechenden Bildbearbeitungsprogramm geöffnet und in den meisten Fällen auf die gleiche Größe skaliert. Die Texturebene wird dann auf das Originalbild gelegt. Nachdem diese Textur-Oberfläche transparent gestellt wird, kommt darunter das Originalbild  zum Vorschein. FERTIG :) Je nach der eingestellten Deckkraft erreicht man einen zarten oder markanten Effekt. Das macht Spaß! Ich hoffe, dass auch einige noch Unsichere unter Euch sich zum Mitmachen überreden lassen, denn:

1) Wer kein Photoshop hat, kann sich HIER das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP 2.6.11 herunterladen (aktuelle Version), womit auch ich arbeite.

2) Ihr könnt die youtube - Tutorials (Anweisungen) für GIMP und PHOTOSHOP nutzen (unter Tutorials). Bei Jana  - JANAS WORLD HIER  und FRAU DOKTOR findet Ihr eine nützliche Hilfestellung bei der Arbeit mit Texturen.  Ihr findet dort auch viele Tutorials, Sammlungen und Informationen rundum das Thema Bildbearbeitung. Schaut rein es lohnt sich!

WOHER BEKOMME ICH DIE TEXTUREN?

Ich habe für Euch unter Downloads ein paar Quellen zusammengetragen. Einige von Euch bemängeln die Tatsache, dass viele Texturen aus dem Netz nur eine mittlere Größe haben. Bei 500 Pixel Breite könnt Ihr die Textur in den meisten Fällen problemlos auf 800 skalieren, die Oberfläche wird dann ohnehin transparent gestellt und auch eine gewisse Unschärfe spielt bei diesem Vorgang meist keine Rolle. Probieren und experimentieren sind hier die Schlüsselworte :) In meiner Texturen-Library findet Ihr überwiegend große Bilddateien. Noch ein Tipp von mir: wenn ich eine bestimmte Textur nicht behalten möchte, dann brauche ich meinen Speicherplatz damit nicht zu belasten. In einen solchem Fall kopiere ich die Textur direkt aus dem Netz ohne sie herunterzuladen in das Zielbild bzw. skaliere ich sie zuerst mit GIMP/Photoshop auf die Größe des Originalbildes.

FREE DOWNLOADS 

GIMP hier
PHOTOSCAPE hier

TEXTURE LIBRARY 

http://www.deviantart.com  :: Button links: Resources Stock Images / weiter Li:Textures ::
http://www.texturenland.de 
http://www.noctua-graphics.de
http://gimp-tutorials.net/GMIP-Free-Textures


TUTORIALS für Texturen:

PHOTOSHOP hier


 Ich hoffe Ihr habt jetzt keine Fragen mehr, oder ;))) Doch?! 
Kein Problem dafür sind wir da.