Samstag, 27. August 2011

FLYING WISHES


Flieg!!! ...mein bunter Ballon! Fliege hoch bis in den Himmel und überbringe meinen Wunsch! 
Ich will groß, stark und klug sein und ich möchte BITTE viele Freunde haben! 


 


Und wenn der Ballon von seiner Mission zurückgekehrt, dann fällt er
vielleicht in einen schönen Garten... 
Ein Junge oder ein Mädchen heben ihn auf und entdecken
 einen grünen Drachen mit dieser Botschaft: 

"Ab heute bin ich Schulkind! 
Eine schöne Zeit beginnt jetzt für mich! 
Bitte schreibe mir etwas von Deiner Schule 
(hier email der Schule) 

Es grüßt ganz herzlich  - DAWID"





Und für Euch - meine Lieben - habe ich heute ein paar bunte Impressionen von der Einschulung: 






Die Schultüte ist selbstverständlich :) selbstgemacht. Eine Inspiration dafür fand ich
in den Grafiken der Designerin JUDY KAUFMANN.






Die Feier war total aufregend.  Die ganze bunte Vielfalt 
konnte unser Kleiner im Endeffekt gar nicht mehr richtig aufnehmen.  
Dawid wurde immer stiller und seine Augen 
dafür immer größer und größer!

"Bin ich schon groß genug? Werde ich es schaffen?"


Wir waren dort alle samt über den ganzen Tag beschäftigt. 
Kein Problem auch für die ganz Kleinen (3 und 3,5 Jahr alt). Auch sie hatten zu tun. 




Pferdekutsche für die Erstklässler? Eine tolle Idee!




Mit Pferdekutsche durch den Hochsommer...





Meine Vanilletorte mit Eiscreme und Brombeer-Füllung ist gut angekommen



...was mir noch am Herzen liegt...

Ich finde es absolut schade, dass in vielen Schulen vorrangig
die Leistung und nicht die soziale Kompetenz im Vordergrund steht.
Ich wünsche uns allen, dass unser Bildungssystem mehr Gewicht darauf legt,
den Lernprozess interessanter zu gestalten mit einem Schwerpunkt auf das soziale Miteinander.
In vielen alternativen Schulen schafft man es den Leistungs- und Wettbewerbsdruck 
von den Kindern weitestgehend fern zu halten. Es gibt Schulen, wo es sogar bis zur neunten Klasse
 keine Hausaufgaben und Schulnoten gibt - die Statistiken zeigen deutlich, dass es prima funktioniert!

Ich finde unsere Schule einfach genial. Das besondere daran ist, dass die Kinder dort 
in kleinen altersgemischten Klassen, in einer familiären Atmosphäre lernen. 
Die Schule kocht selbst für die Kleinen ganz ohne Chemie und nach dem vier Jahreszeiten-Prinzip. 
Warum muss es eine Ausnahme sein? Auf dem *staatlichen* Gymnasium meiner Tochter 
bekommen die Kinder wiederum nur schlechtes Essen aufgetischt. 
Helena muss die ganze Verpflegung über den Tag von Zuhause mitnehmen! 

Für alle, die sich für das Thema interessieren, gibt es viele nützliche Informationen auf der Homepage 
übrigens...es ist gar nicht so teuer! ...und oft auch nicht elitär. Bei uns können auch Kinder
 aus einkommensschwachen Familien auf einer freien Schule lernen. Sie bekommen 
einen subventionierten Schulplatz.

Unser Dawid vermisst noch seine Freunde aus dem Kindergarten aber...
ich weiß, er wird bald neue finden. Es stehen vor ihm vier glückliche Jahre - davon bin ich überzeugt
 - wir haben schließlich die Schule an unserer Helena erfolgreich *getestet* :)




Meine Lieben, für Eure Kinder wünsche ich ein wundervolles neues Schuljahr!
Ich weiß, für viele von Euch ist es noch viel zu zeitig, dann hebt bitte meinen Wunsch auf
bis es soweit ist, ok? Viel Spaß, spannende Erlebnisse und tolle Begegnungen 
wünscht allen Schulkindern - alice : *

P.S. Dawid dankt ganz herzlich für Eure soooo lieben Grüße :)))