Montag, 19. August 2013

LAMM IN OUZO und FUSION

Ich danke Euch für die lieben E-Mails zu unserer Kreta Reise :)
Gerne beantworte ich Eure Fragen und teile meine Griechenland-Erfahrungen.


Zur Abwechslung kommt heute etwas Leckeres auf den Tisch. 
Wie Ihr schon richtig vermutet, wird mein Menü von der Reise inspiriert. 
Aber nicht ganz, denn es handelt sich dabei um eine kleine kulinarische Fusion - dazu aber gleich ;)

Kichererbsensuppe by Alice
Ich muss Euch verraten ...ich erinnere mich meist stärker und intensiver an die Geschmäcke und Düfte als 
an die rein visuellen Eindrücke!  


Zuhause angekommen geht es dann direkt in die Küche. Als erstes werden die mitgebrachten Schätze wie Olivenöl,
Meeressalz, getrocknete schwarze Oliven und kretanische Olivenpaste ausgepackt
und Gäste eingeladen *lach*  

Die Gemüse-Saison erreicht gerade ihren Höhepunkt und der traditionell griechische Salat begleitet uns 
daher bei jedem Abendessen. Das typische Fleisch für Westkreta sind Lamm und Ziege. Gestern servierte ich
daher unseren Gästen ein leckeres Lammgericht. Ich entschloss mich - wie angedeutet - für eine kulinarische Fusion.
Eine Zusammenführung der orientalischen und griechischen Küche.
Das Ergebnis ist prima gelungen :) Und das war unser Menü:

Vorspeise:  griechischer Salat mit Feta (den Salat kennen sicher alle!)
Suppe:  Kichererbsensuppe mit frischer Minze
Hauptspeise: Lammfilet in Ouzo mariniert auf Couscous.



Lamm in Ouzo 
für 4 Personen

4 Lammfilets
Marinade (50 ml Ouzo oder Pernod, ein Schuss Olivenöl, Saft aus einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer)

Die Filets in der Marinade für für ca. 2 Stunden einlegen. Das Fleisch abtropfen lassen, auf Alufolie legen,
mit frischen Thymian bestreuen und von jeder Seite ca. 3 Minuten grillen (Medium).
Servieren zusammen mit frischen Brot oder mit Couscous (Couscous, frische Minze, Zitronensaft,
Rosinen oder kalifornische Pflaumen, Olivenöl, Salz, orientalische Gewürze wie Masala, Anis, Kurkuma)

Kichererbssensuppe mit frischer Minze
für 4 Personen

ca. 400 g Kichererbsen (fertig im Glas oder getrocknet, eingeweicht und vorgekocht)
350 ml Rinderbrühe
2 Möhren
1 kleine Sellerieknolle
1 Petersilienwurzel
1 Zwiebel
1 Bund frische Minze
glatte Petersilie
Gewürze: Salz, Pfeffer etwas Anis, Kurkuma und Koriander
Croutons: Brotwürfel kurz in Olivenöl geröstet dazu Sesam. 

Das Gemüse klein schneiden und im gesalzenen Wasser gar kochen.
Wasser abgießen, Kichererbsen und Rinderbrühe dazu geben. 
Kurz aufkochen, vom Herd nehmen, frische Minze zugeben und abschließend 
die Suppe mit einem Mixerstab pürieren (ich mag sie etwas körnig also nicht ganz fein püriert).
Mit Gewürzen abschmecken und mit frischen Kräutern garnieren. Zum Schluss die Suppe mit gerösteten Sesam bestreuen. 
Die Suppe schmeckt ausgezeichnet warm wie
auch kalt, mit knusprigen Brotcroitons und einem Klecks griechischen Joghurt.


Ich finde, das Essen würde rein optisch auch in das Ambiente dieses Restaurants in Chania passen ;)
Ich fand diese gewebten Tischdecken in Idigoblau einfach toll!


Eine Fusion ist immer spannend - wie ich es finde nicht nur in der Küche aber auch
in der Inneneinrichtung und bei der Tischdekoration.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim experimentieren!

I am looking forward to your email :* Alice
monaliceblog@aol.com