Mittwoch, 16. Juli 2014

MEIN SOMMER


Was kann noch sommerlicher sein als das Getreide, welches sich im Wind wiegt...
Als der noch unreife Weizen, dessen süße Geschmack uns an Kindertage erinnert.







An diese Tage, die so wild, so frei und voller Abenteuer waren!
Eine Scheibe Brot - mit Zucker bestreut - in der Hand
 ... so zogen wir Kinder durch die Gegend.










Der Sommer erschien uns damals so unendlich lang!
Gleich nach dem Frühstück hatten wir wieder Hunger.
Der saure Rhabarber ließ uns wilde Grimassen schneiden
 und die Stachelbeeren im Garten
unserer Nachbarin waren die besten der Welt!










Ich mag mich an diese Tage erinnern :)









Ich frage mich, ob  unsere Kinder ihren Gefallen
an den unbeschwerten Sommertagen finden werden?










An solchen Tagen, an denen die Uhr etwas langsamer tickt
und wo man die Zeit findet einen Apfelkuchen gemeinsam zu backen...













....und das aus Äpfeln, welche man vorher im Garten gesammelt hat.











Die Welt steckt bei genauem Hinsehen
voller Wunder!








 und der größte und schönste Wunder für mich
ist der Sommer. 

Mein Sommer.

with love Alice
mon-alice@aol.om