Sonntag, 8. November 2015

Looking for...


Es ist 21 Uhr aber die Souks scheinen nie zu schlafen.








Wir sitzen in einem Terrassen-Cafe in der "Souk Semmarine" und betrachten die atemberaubende Pracht
der marokkanisch textilen Kunst. Ich finde hier alles was mein Herz begehrt: Handira Blankets, Teppiche, Kissen
und Leder-Poufs. Aber dieses Mal sind wir auf der Suche nach dem perfekten Teppich!







Wie sind die Preise, wie viel von dem Verkaufspreis kann man runter handeln und worauf soll man achten?
Mehr dazu erzähle ich Euch beim nächsten Mal.

Bis bald!




Kommentare :

  1. Oh liebe Alice, bitte bring mir einen Teppich mit!!!! Ich bin auch auf der Suche nach dem perfekten Teppich und würde gerne auch in Marocco auf die Suche gehen. Bin gespannt, was du findest bzw. was du dir aussuchst!

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille, ich bin fündig geworden :) und denke jetzt darüber nach die Teppiche in meinem Shop aufzunehmen aber... der günstigste Weg ist die Beni Ourain Teppiche direkt in Marokko einzukaufen in Verbindung mit einem Urlaub
      Liebste Grüße an Dich!!! :*

      Löschen
  2. Oh, Du bist im Urlaub und Deine Kommentarfunktion ist wieder geöffnet. Wie schön!
    Ich wünsch' Dir noch eine schöne, erholsame Zeit!

    Liebe Grüße
    Sara
    http://herz-und-leben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sara, ich freue mich auch, dass Du hier vorbei schaust! Danke für deine Grüße
      Bis bald :*

      Löschen
  3. Schade, gerade wollte ich den Post hier drunter kommentieren, dort finde ich allerdings wieder kein Kommentarfeld. Dann schreibe ich Dir hier. Ich bin nur in meiner Jugend 2 x geflogen, einmal mit einer größeren Maschine nach Spanien ca. 2 Sstunden, einmal mit einer Cessna. Damals fand ich es noch "aufregend" - es war noch eine andere Zeit. Das Fliegen selbst empfand ich als völlig unspektakulär, ähnlich wie Busfahren ;-) Hatte mit Turbuenzen und Schaukeleien gerechnet. Aber heute hätte ich schon ein Problem mit dem Fliegen. Auch wenn Flugzeuge als sehr sicher gelten, WENN etwas passiert,, ist man i.d.R verloren. Und das ist ein ganz grausamer Tod! Dazu der Terrorismus und dann nur 1 Person im Cockpit -- also so viel Vertrauen habe ich leider nicht. Gottlob müssen wir auch nicht fliegen.
    Komm gesund und heil zurück!
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke für deine Erfahrung liebe Sara, ich fühle mich dabei auch nicht ganz wohl... Meine Kinder fliegen so gerne, wenn ich zusammen mir der Family unterwegs bin - denke ich nicht an die Gefahren (weil wir eben zusammen sind) aber wenn ich ohne die Kinder reise, dann bin ich ängstlicher. ich weiß, dass klingt verrückt :))) ist aber wirklich so!
      Kiss

      Löschen